Informationsformat für inhaftierte Eltern nimmt Konturen an

Bereits Mitte vergangenen Jahres hatte es eine Anfrage der Seelsorge dreier Thüringer Haftanstalten hinsichtlich eines eigenständigen Informationsformates gegeben, das nun mit ersten Terminvorschlägen deutliche Konturen annimmt. Da es bereits erste erfolgreiche Programme in der Republik gibt, sehen wir gute Chancen, inhaftierten Eltern im Rahmen ihrer begrenzten Möglichkeiten eine gute Unterstützungsbasis bieten zu können.

Anfrage des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Thüringen

Wir freuen uns über Gesprächsanfrage und Interesse des Thüringer Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, seine Inhalte und damit sozialpolitische Einflussnahme um unsere Handlungsfelder zu erweitern. Vor Längerem begonnene Gespräche werden somit in Kürze zielführend wieder aufgenommen und vertieft werden.

In Jugendamtsangelegenheiten hochengagiertes Ehrenmitglied aufgenommen

Derzeit nehmen wir ein politisch gut vernetztes Ehrenmitglied in die Reihen unserer Initiative auf, welches seit vielen Jahren aktiven Einfluss auf die außenpolitische Wahrnehmung der Institution Jugendamt nimmt. Für ihn spricht, dass er eine solide, diskrete und mit Fakten untermauerte Arbeit leistet. Herzlich willkommen!

„Netzwerk Silberrücken“ stellt sich vor

Mit unserer nunmehr vollumfänglich handlungsfähigen Initiative wird in den nächsten Wochen das Konzeptpapier „Silberrücken“ als unsere beim Aufbau einer professionellen Familienhilfe notwendige Handlungsgrundlage den örtlichen Behörden und Entscheidungsträgern des Landkreises Rostock vorgestellt werden. Das Konzept ist unter diesem Link hinterlegt, selbstverständlich stehen wir für jedwede Nachfrage gern zur Verfügung.

Fachbeirat im Aufbau

Neben dem mehrfachen Mitgliederzuwachs der vergangenen Tage bestärkt uns insbesondere das Interesse der Fachwelt an der Arbeit unserer Initiative. Nunmehr liegen uns bereits von zwei Fachleuten die Zusagen vor, als Berater unseres wissenschaftlichen Beirates zu fungieren, die ihrerseits in Wissenschaft, Gesundheit, Politik und / oder Medien eine starke Wahrnehmung ihres Fachengagements erfahren. Sobald die Handlungsgrundlagen ausgearbeitet und unterzeichnet sind, stellen wir Idee und Grundlagen sowie die einzelnen Mitglieder des Beirates vor.