Wir gratulieren zum Nachwuchs!

Wir gratulieren einer Familie aus unseren Reihen aufs Herzlichste zu ihrem Familiennachwuchs. Ein kleines Mädchen erblickte heute Morgen das Licht der Welt; wir wünschen der Familie viel Liebe, Glück, Gesundheit und Kraft!

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

 

Bundesregierung akzeptiert Jugendamts-Kritik der UNO

Bei der zweiten turnusmäßigen Überprüfung (Universelles Periodisches Überprüfungsverfahren (Universal Periodic Review / UPR)) der Menschenrechtssituation in Deutschland sprach die Menschenrechtskommission der UNO im April klare Empfehlungen zu einer Neuorganisation der 572 deutschen Jugendämter aus. Insbesondere wird die Einführung einer effektiven Fach- und Rechtsaufsicht gefordert, aber auch die Einhaltung von internationalen Verträgen und Respekt vor den Urteilen des Europäischen Gerichtshofes für Menschenrechte. Unlängst nahm die Bundesregierung Stellung zu den Empfehlungen. Ergebnis: die Empfehlungen werden in vollem Umfang angenommen. Zum kompletten Vorgang bitte hier entlang.

Die Geraer Initiative des Gleichmass e.V. hatte in Kooperation mit dem Amberger Verein Trennungsväter e.V. und parallel zu ihrer unlängst ausgewerteten „Umfrage zur Arbeit der Jugendämter“ für die zahlreichen Trennungskinder einen Hilferuf an die UNO gerichtet. In ihrer Eingabe wiesen die Vertreter beider Organisationen auf die weiterhin häufigen Menschenrechtsverletzungen im deutschen Familienrecht hin und baten, dies bei dem Bericht zu berücksichtigen. In der Eingabe wurde die Unkontrollierbarkeit und häufige fachliche Mängel der Jugendämter kritisiert. Die Initiativen zeigen sich desweiteren über den Umstand besorgt, dass Entscheidungen und Vorgaben des
Jugendamtes oftmals für Richter* verbindlichen Charakter einnähmen und damit die Entscheidungsneutralität der Gerichtsbarkeiten beeinflußt würden.
(mehr …)

Reaktion des „Bundesforums Männer e. V.“ enttäuschend

Die unserer Unterstützungsanfrage vom 04. 06. 2013 folgende Korrespondenz mit dem als Referat des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend eingerichteten Interessenverbandes für Jungen, Männer und Väter „Bundesforum Männer e. V.“ verlief enttäuschend. In Beantwortung unseres ersten Anschreibens wurde uns „inhaltliche Unterstützung“ zugesagt, unsere Nachfrage vom 04. 07. 2013 mit auf mitgesandte Infoblätter basierender Bitte um Konkretisierung blieb bis heute ebenso unbeantwortet wie unsere vergangene Woche erfolgte Nachfrage, ob eine Bearbeitung noch ausstehe.

__

Bitte unterstützen Sie unsere Initiative! Unter diesem Link können Sie Mitglied werden, unter dem Spenden-Button auf der rechten Blogseite unter unserem Logo können Sie unsere Initiative unterstützen. Vielen herzlichen Dank!

 

TLZ berichtet über unsere Jugendamts-Umfrage

Die Thüringer Landeszeitung veröffentlicht in der aktuellen Wochenendausgabe einen umfangreichen Beitrag zur Auswertung unserer Jugendamtsumfrage. Der Artikel lässt sehr deutlich die zutage getretenen Problemlagen der Behörde Jugendamt sowie die fundierte Kritik an ihrer Arbeit durch Fachleute wie Karin Jäckel und Klaus-Uwe Kirchhoff erkennen und ist mit Veröffentlichung im Thüringen-Teil landesweit erschienen. Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Unterstützung der zuständigen Redakteurin Sibylle Göbel. Der Artikel ist unter anderem auch unter unserem Menüpunkt ‚Resonanz‚ hinterlegt.

__

Bitte unterstützen Sie unsere Initiative! Unter diesem Link können Sie Mitglied werden, unter dem Spenden-Button auf der rechten Blogseite unter unserem Logo können Sie unsere Initiative unterstützen. Vielen herzlichen Dank!

Medienresonanz

Wir bedanken uns unter anderem bei der Redaktion des Familienmagazins „Kids & Co.“ für die Resonanz zu unserer Jugendamtsumfrage. Wie gehabt entnehmen gehen Sie bitte auf „Resonanz“, um diesen und andere Artikel über unsere Arbeit abrufen zu können. Ebenfalls verweisen wir in diesem Zusammenhang auf unsere überarbeiteten Daten auf der Website der „Thüringer Ehrenamtsstiftung„.

__

Bitte unterstützen Sie unsere Initiative! Unter diesem Link können Sie Mitglied werden, unter dem Spenden-Button auf der rechten Blogseite unter unserem Logo können Sie unsere Initiative unterstützen. Vielen herzlichen Dank!