Auswertung unserer Spendenaktion

Unser Spendenaufruf für einen obdachlosen Vater war ein Erfolg. 18 männliche und 4 weibliche Unterstützer* spendeten zum Teil auch aus dem deutschsprachigen Ausland insgesamt knapp über 1500€, 6 Angebote für mittel- bis langfristige Unterkünfte gingen bei uns aus den verschiedensten Teilen Deutschlands ein. Zahlreiche Websites, Blogs und Foren verbreiteten unseren Aufruf weiter, einige Engagierte leisteten zudem eine sehr gute Vernetzungsarbeit.

Der Vater ist sicher untergebracht und erhält von zwei Fachleuten Unterstützung und Beistandschaft in der Durchsetzung seiner Ansprüche. Wir bedanken uns für jede Form der entgegengebrachten Unterstützung und freuen uns selbstverständlich über weitere Spenden. Die Bankverbindung ist unter obigem Link hinterlegt. Dankeschön!

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!
*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.
Advertisements

Teilnahme am 11. Mitteldeutschen Fundraisingtag

Am vergangenen Dienstag, dem 11. März 2014, nahm eines unserer Mitglieder am 11. Mitteldeutschen Fundraisingtag in Jena teil. Veranstaltet wurde dieser Workshop durch das fundraising forum in Jena mit Unterstützung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, der Diakonie Mitteldeutschland, der Ernst-Abbe-Fachhochschule Jena und der Volksbank Saaletal eG. Anhand von praxisnahen Beispielen wurde auf dem Fundraisingtag Know How vermittelt, wie für die Vielzahl der mit ehrenamtlichem Engagement betriebenen und für die Gesellschaft wichtigen Vorhaben zur Realisierung fehlende finanzielle Mittel und/oder die Unterstützung durch fachliche Kompetenz beworben werden.

Die angebotene Thematik war sehr vielfältig und reichte von Seminaren zum „Datenschutzrecht“ bis zu der Frage „Weshalb engagiere ich mich?“. Gleichmass e.V. hat sich für zwei Workshops zu den Themen öffentlicher Förderungen und Förderkultur von Unternehmen entschieden. Das hier vermittelte Know How, die Tipps und weiterführende Literaturhinweise bzw. Links bilden die Grundlage für ein professionelles Fundraising, sowohl in Form von Spenden als auch über Sponsoring.

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

 

Spendenaufruf für einen obdachlosen Vater

In absoluten Härtefällen nutzen wir unsere Öffentlichkeitsarbeit für das Sammeln von einzelfallbezogenen Spenden. Ein solcher Härtefall ist derzeit gegeben. Ein Vater, den viele als „Fiete“ kennen, verlor vor wenigen Tagen nach einer langen Reihe von Klagen, Anfeindungen und behördlichen Fehlentscheidungen in Folge einer Pfändungsklage seine Wohnung und lebt derzeit auf der Straße. Fiete lebte zuletzt in Hannover und verbrachte die letzten Jahre damit, unzähligen Eltern online (in Foren, Blogs und auf Websites) Unterstützung zu gewähren und sich aktiv an Veranstaltungen und Aktionen zu beteiligen, die ein faireres Familienrecht zum Ziel hatten.

Wir möchten jeden Leser* dieses Aufrufs darum bitten, einen Spendenbeitrag zu leisten. Bitte überweisen Sie unter dem Kennwort „Fiete“ Ihre Spende auf unser Geraer

Konto 113 280 (IBAN DE65830500000000113280)

Bankleitzahl 830 500 00 (BIC HELADEF1GER)

bei der Sparkasse Gera-Greiz. Selbstverständlich können Sie auch über unser PayPal-Konto spenden.

Wir stehen mit Fiete in Kontakt und leiten die Spenden direkt an ihn weiter. Sollten Sie eine Spendenquittung benötigen, bitten wir Sie um eine diesbezügliche Mail mit Ihrer Anschrift an uns unter info[at]gleichmass-ev.de. Abschließend bitten wir Sie nach Möglichkeit darum, diesen Spendenaufruf weiter zu verbreiten. Vielen Dank!

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!
*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.

Gesprächstreffen mit Fachbeirätin Monika Ebeling

Am vergangenen Freitag traf sich eines unserer Mitglieder in Braunschweig mit unserer Fachbeirätin Monika Ebeling sowie ihrem Mann Harald Ebeling. Anlass des Gesprächstreffens war das Vermitteln von fachlichen Voraussetzungen und Erfahrungswerten, die beide aus ihrer langjährigen Arbeit sowie dem nunmehr 4jährigen Betreiben des Männernotrufs sammeln konnten, insbesondere Beratungsinhalte, -kriterien und –regeln. Darüber hinaus wurden neben männlichen Bedürfnissen insbesondere in Notlagen unter anderem wichtige Hilfestellungen für Krisenfälle in Trennungs- und Gewaltsituationen, überregionale Vernetzungsmöglichkeiten des Notrufs, mögliche Notrufzonen und –anbieter sowie thematische Inhalte eines regelmäßigen Männerstammtisches besprochen.

Die noch auszuwertenden Gesprächsinhalte fließen direkt in die Konzeption unseres Interventions-Angebotes für Gera ein; weitere Informationen folgen zeitnah.

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!