Neue Studie über Entfremdung verlinkt

Im Menüpunkt Studien ist unter „Entfremdung“ ab sofort die Studie „Die induzierte Eltern-Kind-Entfremdung und ihre Folgen“ von Dr. med. Wilfrid von Boch-Galhau hinterlegt.
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

100€ Spende eingegangen / bitte helfen auch Sie!

Wir freuen uns über die heute auf dem Konto unserer Geraer Initiative eingegangene Privatspende in Höhe von 100€ – vielen Dank! Der Spender, ein Herr Fischer, möchte uns bei Bedarf bitte wegen der Spendenquittung per eMail seine Kontaktdaten mitteilen.

Da wir jede Unterstützung für unsere Arbeit dringend benötigen, bitten wir auch Sie, uns Ihre Hilfe zukommen zu lassen. Welche Möglichkeiten es gibt, entnehmen Sie bitte diesem Link. Herzlichen Dank!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Keine Befürwortung des Bundespräsidenten

Unserem zugegebermaßen sehr hoch gesteckten Wunsch, Bundespräsident Joachim Gauck würde unsere Unterstützungsbitte für ein Gewaltschutzobjekt mit einer Befürwortung beantworten, wurde bedauerlicherweise nicht entsprochen. Möglicherweise auch aus dem Grund, dass bisher noch deutlich zu wenige Akteure politische Lobbyarbeit für die notwendige Gleichbehandlung beider Geschlechter beispielsweise in der Interventionsarbeit leisten und die Betroffenengruppe daher noch als sehr klein wahrgenommen wird.

Zum kurz gehaltenen Antwortschreiben des dem Bundespräsidialamt unterstellten Referates für Bildung, Wissenschaft und Familie bitte hier entlang.
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Weiteres Gespräch im Thüringer Landtag: Thomas Kemmerich (Vorsitzender des Gleichstellungsausschusses)

Den vor den Thüringer Landtagswahlen am 15. 09. 2014 vorerst letzte Gesprächstermin im Thüringer Landtag nahm ein Mitglied unserer Geraer Initiative mit dem Vorsitzenden des Gleichstellungsausschusses Thomas Kemmerich (FDP) wahr. Herr Kemmerich bekam unsere Konzeptionsunterlagen sowie ein Exemplar unserer Anthologie „Kinderherz“ überreicht und sprach uns seine Anerkennung für unsere Kontinuität aus. Für unser geplantes Gewaltschutzobjekt für Thüringen sagte auch er uns angesichts der Notwendigkeit eine Befürwortung zu. Im Sinne seiner Partei sprach er sich dafür aus, im Zuge der Haushaltsverschlankung Mittel offenzulegen, die unserem Projekt zugute kommen. Wir bedanken uns für das Gespräch und bleiben auch in diesem Falle dran.
_

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

 

UN verleiht Gleichmass e. V. Sonderberaterstatus

Wir freuen uns außerordentlich über die Ende Juli 2014 verkündete Entscheidung des Wirtschafts- und Sozialrates (ECOSOC) der Vereinten Nationen, unserer Geraer Initiative den Sonderberaterstatus für Nicht-Regierungsorganisationen (NGOs) zu verleihen. Der Beraterstatus ermöglicht es uns, aktiv bei ECOSOC und seinen Nebenorganen sowie mit dem Sekretariat der Vereinten Nationen an dessen Programmen, Fonds und Organisationen mitzuarbeiten.

Als ermächtigter Vertreter unserer Geraer Organisation kann und wird Herr Dipl.-Ing. Thomas Porombka ab sofort mit dem Schwerpunktthema „Jugendamt und Familienjustiz“ als Beobachter, Berichterstatter und Berater an öffentlichen Sitzungen und Ausschußanhörungen des ECOSOC und seiner Nebenorgane, der Generalversammlung, des Menschenrechtsrates und anderer zwischenstaatlicher Entscheidungsgremien der Vereinten Nationen in Genf bzw. Wien teilnehmen. Zusätzlich können Ausschüsse des ECOSOC empfehlen, dass NGOs wie unsere mit besonderen Kenntnissen in bestimmten Bereichen Studien oder Untersuchungen durchführen, Unterlagen für die Kommission vorbereiten und eigene Schriftsätze nach Angemessenheit über dessen Kanäle sowie diejenigen seiner Nebenorgane verteilen zu lassen.

(mehr …)

Ortstermin: Bürgerfest des Bundespräsidenten

wpid-20140906_124443.jpg

Eines unserer Mitglieder nahm die Gelegenheit eines Besuchs des am 05. und 06. September geplanten Bürgerfestes im Amtssitz des Bundespräsidenten Joachim Gauck wahr. Neben der Übergabe unserer Anthologie „Kinderherz“ sowie unseres (zum Nachlesen hier hinterlegten) Unterstützungsschreibens zugunsten unseres geplanten Gewaltschutzobjektes für Männer an Mitarbeiter* seines Stabes zu seinen Händen ergab sich Gelegenheit, zahlreiche Gespräche mit Vertretern anwesender Stiftungen zu führen und Infobroschüren (von besonderem Interesse im Zusammenhang mit unserer Arbeit: die Stiftung Deutsche Depressionshilfe) mitzunehmen.

Besonders hervorzuheben ist das vielversprechende Gespräch mit einem Fachmann der Bertelsmann-Stiftung, der zusagte, sich aufgrund bestehender Kontakte auf Thüringer Ministeriumsebene für uns zu verwenden.
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.

100€ Spenden eingegangen / bitte helfen auch SIE!

Wir bedanken uns bei einem Unternehmer und einem Sprachlehrer für die insgesamt gespendeten 100€; die Spendenbelege gehen diese Tage raus.

Gleichzeitig bitten wir unsere Leser, ebenfalls die Arbeit unserer Initiative zu unterstützen. Da wir nur wenige öffentliche Mittel für erhebliche Aufwendungen bekommen, hilft uns jede weitere noch so kleine Unterstützung weiter. Wie? Bitte folgen Sie diesem Link. Vielen Dank!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!