Treffen des Arbeitskreises „AK elure“ in Leipzig

Auf Einladung des Leipziger Arbeitskreises Gewalt gegen Jungen und Männer „AK elure“ hin nahmen zwei Vertreter unserer Geraer Initiative am Netzwerktreffen am 24. 11. 2014 im Leipziger Gesundheitsamt teil. Anwesend waren 13 Vertreter* verschiedener Fachrichtungen und Institutionen (Gesundheitsamt / Sexualpädagogik, AIDS-Hilfe / Sexualpädagogik, Opferhilfe, Jura, Straßensozialarbeit, Kinderschutzdienst, LEMann e. V., Gleichmass e. V. sowie ehemalige und derzeitige Studenten der Fachhochschulen Dresden (soziale Arbeit) und Merseburg (Sexualwissenschaften)).
(mehr …)

Advertisements

Nachtrag zu unserem Statement

Die heutige „Ostthüringer Zeitung“ war so freundlich, auch unsere Positionierung zum Artikel zum heutigen „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ in einen Kurzbeitrag zum Thema einzufügen. Vielen Dank!

Unser ausführliches Statement konnte aus Platzgründen nicht veröffentlicht werden, der Artikel ist als .pdf-Datei hier verlinkt.
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Neu verlinkte Studien zu häuslicher Gewalt

Pünktlich zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ verweisen wir auf weitere wissenschaftliche Befragungs- und Forschungsunterlagen aus Deutschland und der Schweiz. Verlinkt unter dem Menüpunkt „Studien“ wurden: „Aktueller Forschungsstand zu Opfern und Tatpersonen häuslicher Gewalt“ (Schweiz), „Gewalterfahrungen in Paarbeziehungen in Niedersachsen 2012 (Dunkelfeldstudie)“, Hans-Joachim Lenz „Gewalt gegen Männer als neues Thema in Forschung und Gesellschaft“ sowie „Männer und Frauen als Opfer und Tatpersonen von Gewalt in heterosexuellen Beziehungen“ (Schweiz).
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Statement zum „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“

Wir als aufgeschlossene und in steter, fachlich begleiteter, Fortentwicklung befindliche Initiative begrüßen es ausdrücklich, dass es alljährlich am 25. November mit dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“ einen festen Tag gibt, der sich der insbesondere Gewalt im häuslichen Kontext widmet. Wie Beobachter, Unterstützer und Befürworter unserer Arbeit wissen, engagieren wir uns für eine gesellschaftliche Sensibilisierung und Errichtung von Gewaltschutzangeboten, die die enggefaßte Grenzziehung für das weibliche Geschlecht erweitert und somit eine Brücke für beide Geschlechter schlägt. Es ist längst keine allein einige hundert wissenschaftliche Studien der westlichen Forschungswelt mehr betreffende Erkenntnis, dass Männer zur ungefähren Hälfte Opfer häuslicher Gewalt werden und ebendiese Gewalt zum überwiegenden Teil einer beiderseitigen Konflikt- und Eskalationsdynamik entspringt.

(mehr …)

Studie zur Kindeswohlgefährdung verlinkt

Unter unserem Menüpunkt „Studien“ ist Professor M. Zitelmanns „Studie zur Situation gefährdeter Kinder“ in der Kategorie „Kindeswohl“ neu verlinkt. Bitte hier entlang.
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Spende eingegangen / Bitte unterstützen auch SIE uns!

Für die heute eingegangene Spende eines Dresdener Familientherapeuten und Fachautoren bedanken wir uns ganz herzlich; die Spendenquittung geht in Kürze auf den Weg.

Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, findet die Informationen unter nachfolgendem Link:
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Spende eingegangen

Abermals unterstützte ein Englischlehrer unsere Geraer Initiative. Für die eingegangenen 100€ bedanken wir uns ganz herzlich; Spendenquittung sowie kleines Dankeschön gehen in Kürze auf den Weg.

Wer uns ebenfalls unterstützen möchte, findet die Informationen unter nachfolgendem Link:
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Mitgliederzuwachs in Gera

Unter den aktuellsten Neuzugängen unserer Geraer Initiative begrüßen wir neben einem Grafiker und Werbegestalter einen Ingenieur, der an Schriftsätzen unseres UN-Arbeitskreises mitwirken wird, sowie eine alleinerziehende Mutter, die in naher Zukunft und in enger Abstimmung mit dem Familienzentrum Gera eine monatliche Gesprächsplattform für alleinerziehende Eltern gestalten und leiten wird. Herzlich willkommen!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!