Terminhinweis „Kindeswohlgefährdung per Gesetz“

Nachfolgend weisen wir auf ein Jour Fixe des Verbandes Anwalt des Kindes e. V. hin:

„Liebe Mitglieder des VAK, liebe Interessierte,

hiermit wollen wir Sie wieder einladen zu unserem kommenden Jour Fixe am Mittwoch, den 13. Mai 2015, um 18.30 Uhr, im Paul-Gerhard-Saal der Evangelischen Kirche zum Guten Hirten 12161 Berlin, Goßlerstraße 30, U-Bf. Friedrich-Wilhelm-Platz, U 9, Süd-Ausgang, rechts.

Thema wird dieses Mal sein: „Kindeswohlgefährdung per Gesetz“

Die Autoren des gleichnamigen Buches Matthias BRÄUER, Bobby Martin VANDER PAN & Yves-Jacques YAPI tragen u. a. zu folgenden Themen vor:

– naturwissenschaftliche Begründung zum Kindeswohl vs. Geisteswissenschaft
– Gutachten qualifiziert ablehnen ohne Nachteile zu erleiden
– finanzielles Optimummodell (mehr Geld für Ihre Familie)
– Gerichtsleitfaden für die gemeinsame Sorge und das Wechselmodell“
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Und bitte beachten Sie unseren Hinweis zu unserer aktualisierten Newsblog-Aufteilung. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare

  1. Gassenreh

     /  Mai 7, 2015

    Der Entwicklungsverlauf des Gehirns des Kleinkindes in den ersten 3 Lebensjahren hat sich seit Jahrtausenden nicht verändert. Er ist vielmehr derart komplex und vielschichtig, dass man sich nie akut an diese 3 ersten Jahre erinnern kann.
    Warum soll ich als Mutter auf das Betreuungsgeld verzichten und mein Kind, das ich 9 Monate getragen habe, gleich wieder abgeben, zumal die Aufbewahrung in der Krippe/Kita nicht unproblematisch ist.
    Sorgfältige Recherchen weisen deutlich auf die beachtlichen Probleme der scheinbar alternativlos propagierten Krippe (Stresshormonausschüttung: Cortisol, Wachstumshormonreduktion infolge Schlafmangel, Zerstörung der für die frühkindliche Sprachentwicklung wichtigen Dyadenbindung an die Mutter, auf deren Stimme der Foet bereits ab der 20. Entwicklungswoche massiv fixiert ist) hinweisen, wodurch z. B. mangelnde Stressresistenz und Angstbewältigung, Sprachentwicklungsstörungen (Lese- Rechtschreibstörungen) und auch ADHS teilweise zurückführbar sind. [siehe „Kinder – Die Gefährdung ihrer normalen (Gehirn-) Entwicklung durch Gender Mainstreaming“ in: „Vergewaltigung der menschlichen Identität. Über die Irrtümer der Gender-Ideologie, 5. Auflage, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-9814303-9-4 (http://www.amazon.de/Vergewaltigung-menschlichen-Identität-Irrtümer-Gender-Ideologie/dp/3) und „Es trifft Frauen und Kinder zuerst – Wie der Genderismus krank machen kann“, Verlag Logos Editions, Ansbach, 2015: ISBN 978-3-945818-01-5 (http://www.amazon.de/trifft-Frauen-Kinder-zuerst-Genderismus/dp/394581801X)

    Antwort
    • Es trifft ganz sicher nicht Frauen und Kinder zuerst, sondern alle gleichermaßen. Dennoch danke für Ihren Kommentar. War der Kommentar für diesen Eintrag gedacht (weil kein Bezug erkennbar ist)?

      Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: