Wir gratulieren unserem Netzwerkpartner LEmann e. V. zur Landesfachstelle Männerarbeit

Wir gratulieren dem Vorstandsvorsitzenden unseres Leipziger Netzwerkpartners LEmann e. V., Frank Scheinert, seit November diesen Jahres für die sächsische Landesarbeitsgemeinschaft Jungen & Männer Sachsen e. V. die Landesfachstelle Männerarbeit zu besetzen. Alles Gute und herzlichen Glückwunsch!
__
Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Gesprächstermin mit Thüringer Sozialministerin Heike Werner

image

Wir bedanken uns herzlich bei der Thüringer Sozialministerin Heike Werner sowie der Thüringer Gleichstellungsbeauftragten Katrin Christ-Eisenwinder für den heutigen Gesprächstermin im Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie, an dem neben zwei Vertretern unserer Initiative als Vertreter* des Thüringer PARITÄTISCHEN auch Frau Julia Hohmann und Herr Steffen Richter teilnahmen. Das Gespräch war außerordentlich konstruktiv. Wenngleich eine Finanzierung eigenständiger Gewaltschutzprojekte für Männer derzeit noch nicht erbracht werden kann, wurde und wird das Thema seit Längerem auf Regierungsebene – beispielsweise im Gleichstellungsausschuß – diskutiert.

(mehr …)

Ihre Online-Einkäufe unterstützen unsere Arbeit

BildungsSpenderIchHelfeMit
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leser* und Unterstützer unserer Initiative, auch dieses Jahr möchten wir Sie mit Hinblick auf das herannahende Weihnachtsfest wieder darum bitten, unsere Initiative zu unterstützen.

Neben der klassischen Spende oder Ihrer Mitgliedschaft bietet sich für Onlinekunden ohne die Möglichkeit, Bargeld zu spenden, auch die kostenfreie Unterstützung unserer Initiative an. Indem Sie Ihre Einkäufe bei eBay, Amazon, Thalia, Baby-Markt, Doc Morris, Planet Sports, Zalando oder einem der mehr als 1600 weiteren Onlineshops bei Bildungsspender (siehe auch rechte Blogspalte) abwickeln, wird uns mit jedem Einkauf ohne Aufpreis vom Shopanbieter ein Teil Ihres Einkaufsbetrages gutgeschrieben.

Interessenten entnehmen bitte diesem Link die Möglichkeiten, unsere Arbeit zu unterstützen. Wir danken Ihnen aufs Herzlichste bei Ihnen!
__
Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.

Aktueller Entwicklungsstand

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei mehreren Redakteuren* und Medienteams zusammenfassend für die aktuelle Berichterstattung zu unserer Arbeit:

Darüber hinaus begrüßen wir als Neueintritte des „Männerberatungsnetzwerkes“ der letzten Wochen den Bielefeler „Mann-O-Mann e. V. “ sowie als erstes hessisches Beratungsangebot den „KlarMann e. V.“ für die Landkreise Darmstadt-Dieburg, Kreis Bergstraße und Odenwaldkreis.

Vielen herzlichen Dank!
__
Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.

Hinweis auf Sendemitschnitte

Zu den beiden gestern angekündigten TV-Beiträgen über die Erfahrungswelten unserer Mitglieder verweisen wir nachfolgend auf die Sendemitschnitte: unter diesem Link entnehmen Sie bitte den Beitrag von „Jena TV“ zur Thematik häuslicher Gewalt und Arbeit des „Männerberatungsnetzwerkes„, unter diesem Link können Sie den WDR-Beitrag von „Frau TV“ über die Erfahrungen unseres Mitglieds Ilona Resch als Stiefmutter nachschauen (ab Minute 15:10).
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Zwei TV-Tipps heute Abend

Für den heutigen Abend weisen wir auf zwei TV-Sendungen hin, die über die Arbeit von Mitgliedern unserer Initiative berichten: ab 18.15 Uhr strahlt der regionale Sender „Jena TV“ im „OstthüringenJournal“ einen Bericht über das „Männerberatungsnetzwerk“ nebst einem Betroffenenbericht aus, ab 22.00 berichtet der WDR im „Frau TV“ über die Erfahrungswerte als Stiefmutter und das Engagement für Stiefeltern unseres Vorstandsmitglieds Ilona Resch.
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Selbsthilfeangebot für Erfurt, Weimar und Gotha startet

image

Wie bereits im Frühjahr angekündigt, steht unser Gothaer Mitglied Tino Pfaff für Hilfe zur Sebsthilfe in Trennungsfragen zur Verfügung. In den nächsten Tagen gehen unsere druckfrischen Flyer in die Verteilung, Herr Pfaff ist für Terminabsprachen in Erfurt, Weimar und Gotha erreichbar; seine Telefonnummer entnehmen Sie bei Bedarf auch unter Punkt 7 unseres Menüpunktes „Hilfsnetzwerk / Gremien„.
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Weiterer Bericht an UN-Menschenrechtsrat eingereicht

In Kooperation mit unserer Partnerinitiative „Trennungsväter e.V.“ reichten wir Anfang dieser Woche im Rahmen des beiden Initiativen zuerkannten NGO-Beraterstatus´ einen weiteren Bericht beim UNO-Menschenrechtsrat ECOSOC ein. Im hier hinterlegten Bericht wird ausführlich auf Menschenrechtsverletzungen, insbesondere auf Folter und Menschenhandel, im Verantwortungsbereich deutscher Jugendämter hingewiesen. Über etwaige Resonanzen auf vorliegenden Bericht berichten wir an dieser Stelle.
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Neue Studie „Familien in Baden-Württemberg | Väter“ verlinkt

Neu hinterlegt unter unserem Menüpunkt „Studien“ ist ab sofort die Studie „Familien in Baden-Württemberg | Väter“, die sich im Wesentlichen auf die Vereinbarkeitsproblematik bezieht.
__

Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!