Terminhinweis 10. 10. 2016 Deutschlandradio Kultur

Wie uns gestern bestätigt wurde, thematisiert am 10. 10. 2016 um 19.30 Uhr Deutschlandradio Kultur im Feature „Zeitfragen.“ unter dem Titel „Du darfst kein Opfer sein – Wenn Männer unter häuslicher Gewalt leiden“ häusliche Gewalt gegen Männer. In dem Sendeformat kommen unter anderem zwei Interviews zum Tragen – zum Einen mit René Pickhardt, der nicht zuletzt auf seinem Blog offen seine Erfahrungen mit häuslicher Gewalt und Vergewaltigung verarbeitet, zum Anderen mit einem Mitglied unserer Initiative. Wir bedanken uns herzlich für die gute Zusammenarbeit bei der verantwortlichen Redakteurin Catalina Schröder.

„“Wehr dich doch“, „hau zurück“ – solche Sätze hören schon kleine Jungen, wenn ihnen jemand an den Kragen will. Männer sind stark – das ist das Bild, das ihnen vermittelt wird. Das gilt erst recht, wenn aus Jungen erwachsene Männer werden und es gilt noch mehr, wenn diese Männer Opfer häuslicher Gewalt werden. Warum sollten sie sich das gefallen lassen? Schließlich dürften die meisten Männer ihrer Partnerin körperlich deutlich überlegen sein. Doch ganz so einfach scheint es nicht zu sein: Denn 20 Prozent* der Opfer von häuslicher Gewalt sind Männer, schätzen Experten. Hilfe bekommen sie hierzulande wenig: Mehr als 430 Frauenhäusern stehen gerade einmal drei Männerhäuser gegenüber. Viele Beratungsstellen kümmern sich nur um weibliche Opfer. Psychiatrien mit eigenen Stationen für Gewaltopfer nehmen in der Regel keine Männer auf. Wird das Problem der männlichen Opfer unterschätzt? Dürfen Männer in unserer Gesellschaft keine Opfer sein? Und was könnte der Staat tun, um betroffenen Männern besser zu helfen?“

*Tatsächlich stimmen unzählige Studien seitens der westlichen Wissenschaft in der Erkenntnis überein, dass nicht 20% der Betroffenen männlich sind, sondern annähernd die Hälfte.
__
Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

Advertisements
Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: