Fachmagazin „Papa-Ya“ stellt seine Arbeit ein

Wie uns der Herausgeber des Fachmagazins für kindgerechte Familienpolitik „Papa-Ya“ kürzlich mitteilte, stellt das Magazin mit der nächsten Ausgabe seine Arbeit ein. Einige unserer Mitglieder hatten zum Teil lange Zeit an den Inhalten mitgewirkt. Ein bedauerlicher Schritt angesichts der Tatsache, dass es in Sachen familienrechtlicher Gleichstellung und Verbesserung der Kinderrechte weiterhin erheblichen Informations- und Aufklärungsbedarf gibt.

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!