Namensgleichheit | wichtiger Hinweis

Wir weisen an dieser Stelle aus gegebenem Anlass darauf hin, dass es zwischen unserer in Gera ansässigen Initiative Gleichmaß e. V. sowie dem Gleichmass Güstrow e. V. keinerlei rechtliche, personelle oder projektbezogene Verbindlichkeiten gibt.

__
Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

„Männerberatungsnetzwerk“ nimmt seine Arbeit auf

image

Mit dem heutigen Tag geht ein weiteres Projekt unserer Initiative seiner Realisierung entgegen. Nach langer Vorbereitungszeit, dank zahlreicher Spenden sowie unzähliger Arbeitsstunden nicht zuletzt unserer Werbegrafikerin Dana Wetzel (“grafix by angel corps”) aus Gera versenden wir nunmehr die Broschüren zum „Männerberatungsnetzwerk“ an alle Beteiligten. In Druckform bieten die Broschüren einen Überblick über Inhalte, Beweggründe, Netzwerkstandorte aller Beratungsangebote sowie deren einzelne Hilfsangebote und Erreichbarkeitsdaten und gewähren somit einen niedrigschwelligen Zugang für von häuslicher Gewalt und Trennungskonflikten mitsamt ihrer Folgen betroffene Männer.

(mehr …)

Förderzusage der Ostseesparkasse über 500 €uro

Wir freuen uns über die Unterstützungszusage der in Rostock ansässigen Ostseesparkasse in Höhe von 500,- €. Mit dem Geld wird die bisher rechtlich eng mit uns verbundene und nunmehr unabhängige Güstrower Familieninitiative „Gleichmaß Güstrow e. V.“ gefördert. Im Gegensatz zu Thüringer Sparkassen-Instituten erkennt die Ostseesparkasse die Dringlichkeit, Mittel für Familienkonflikthilfe zur Verfügung zu stellen. Herzlichen Dank!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Umbenennung des Güstrower Gleichmaß e. V.

Wir teilen an dieser Stelle mit, dass die bislang rechtlich eng mit uns verbundene Güstrower Initiative „Gleichmaß e. V.“ zu ihrer Mitgliederversammlung am 14. 02. 2015 eine Namensänderung zu „Gleichmaß Güstrow e. V.“ beschlossen hat. Damit werden zukünftig auch der rechtliche Status sowie das Logo eigenständig sein. Inhalte der Projektarbeit, Auswahl der Netzwerkpartner sowie öffentliche Positionierung werden ab sofort nicht mehr unter unserer Verantwortung getroffen. In diesem Zusammenhang weisen wir nochmals auf unsere Distanzierung hin.
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Wir wünschen besinnliche Festtage!

Unsere Geraer und Güstrower Initiative wünscht allen Fachbeiräten*, Unterstützern, Mitstreitern, Freunden, Familien sowie Müttern, Vätern und Kindern ein besinnliches Weihnachtsfest. Nicht jedem sind glückliche Stunden im Kreis seiner liebsten Familienmitglieder vergönnt; aus diesem Grund wünschen wir Kraft, auch einsame Momente durchzustehen und wenigstens gedanklich bzw. seelisch in Kontakt zueinander zu stehen. Geben Sie nicht auf, aufeinander zuzugehen!
(mehr …)

Dankeschön! / Jahresrückblick 2014

In den letzten Tagen gingen als Resonanz auf unsere Bitte um Unterstützung über unser Bildungsspender-Profil mehr als 60€ ein. Dafür wie auch für die vielfältigen Formen der finanziellen, Stiftungs-, politischen, behördlichen, fachlichen, medialen, virtuellen sowie persönlichen Unterstützung möchten wir unseren Dank aussprechen. Sie sind großartig!

Und natürlich werden wir nicht müde, an dieser Stelle auch weiterhin um Ihre Unterstützung zu bitten; die verschiedenen Möglichkeiten können Sie diesem Link entnehmen. Am hilfreichsten sind nach wie vor direkte Spenden – wer mindestens 30€ spendet, bekommt als Dankeschön bei Adreßangabe neben der Spendenquittung die DVD „Ein Vater kämpft ums Sorgerecht“ zugesandt, wer mindestens 100€ spendet, bekommt ein signiertes Buch seiner Wahl von unserem Fachbeiräten Monika Ebeling oder Matthias Stiehler zugesandt.

(mehr …)

Kleiner Schritt mit großer Wirkung

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützer unserer Initiative,

wir möchten Sie angesichts der bevorstehenden Weihnachtseinkäufe herzlich darum bitten, unsere Arbeit mit nur einem Mausklick mehr zu unterstützen. Bitte tätigen Sie Ihre Onlineeinkäufe über unser Bildungsspender-Profil: es kostet lediglich die Aktivierung von Cookies und KOSTET NICHTS. Sie finden unter den über 1600 Online-Shops unter anderem Amazon, Baby-Walz, Douglas, DocMorris, eBay, Ernstings Family, Fressnapf, myToys, Spiele Max, Thalia und viele andere mehr.

Wofür? 

1. für die Hilfe für Trennungseltern und deren Kinder

2. für eine Erhebung des Gewaltschutzbedarfs für Männer in Ostthüringen und Leipzig gemeinsam mit einer Fachhochschule

3. für den Aufbau eines Gewaltschutzobjektes für Männer in Mitteldeutschland

4. für unsere Arbeit als Berater-Organisation des UN-Menschenrechtsrates im Rahmen der Jugendamtsproblematik

5. für den Ausbau des Männernotrufes

6. für die Realisierung einer Anthologie von und für Kinder(n) zum Thema Familie

7. für die Realisierung eines Kurzfilms mit der Theaterfabrik Gera

Mit Ihrer / Eurer Hilfe bekommen wir dringend nötige Gelder in die Kasse. BITTE vermerken und im eigenen Netzwerk weiterverbreiten! Wir sind Ihnen unendlich dankbar und stellen selbstverständlich gern Spendenquittungen aus, wenn Sie lieber Geld spenden möchten.

Vielen Dank!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

100€ Spenden eingegangen / bitte helfen auch SIE!

Wir bedanken uns bei einem Unternehmer und einem Sprachlehrer für die insgesamt gespendeten 100€; die Spendenbelege gehen diese Tage raus.

Gleichzeitig bitten wir unsere Leser, ebenfalls die Arbeit unserer Initiative zu unterstützen. Da wir nur wenige öffentliche Mittel für erhebliche Aufwendungen bekommen, hilft uns jede weitere noch so kleine Unterstützung weiter. Wie? Bitte folgen Sie diesem Link. Vielen Dank!
__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Statement gegen Eindimensionalität

Bezugnehmend auf unsere Distanzierung und einige Diskussionen in den Kommentaren dieses und einiger weniger anderer Blogs möchten wir noch einmal explizit darauf hinweisen, dass sich unsere Initiative in einem beständigen Prozess der fachlichen Weiterentwicklung befindet. Nicht jedes unserer Vernetzungsgespräche und Qualifizierungsbemühungen wird publiziert, dennoch können wir bereits auf einige wichtige Entwicklungen verweisen.

Unserer Erfahrung nach ist nur dann der Aufbau professioneller und öffentlich finanzierter sozialer Interventions- und Beratungsarbeit für auch Männer möglich, wenn wir uns nicht von eindimensionaler, klischeebeladener Polemik leiten lassen, sondern die fachliche Zusammenarbeit suchen. Was bedeutet, dass wir uns nicht von eng eingegrenzten Schwarzweiß-Schablonen leiten und extreme Erfahrungen nicht personell pauschalisieren können und sollten, wenn wir uns nicht in unserer eigenen Entwicklung hemmen wollen.

(mehr …)

help and hope – Stiftung stiftet 6350€

logoDie „help and hope – Stiftung (Zukunft für Kinder in Not)“ sagte dem Erlebnispädagogischen Familien-, Förder- und Freizeitprojekt „Wurzeln und Flügel“ unserer Güstrower Initiative eine Unterstützung in Höhe von 6350€ zu. Damit wird unsere Arbeit mit der bislang größten Fördersumme seit Gründung unterstützt. Wir bedanken uns aufs Herzlichste bei den Mitarbeitern* der „help and hope“-Stiftung!

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!
*Bitte beachten Sie unseren Hinweis zur Verwendung des Sprachgeschlechtes.