Häusliche Gewalt – ein Erfahrungsbericht im SWR-Nachtcafé

Hartmut Wolters, 1. Vorsitzender des Väteraufbruch für Kinder Kreisverein Köln e. V. und in seiner Funktion als unser Netzwerkpartner verantwortlich für die Mitgliedschaft des Kreisvereins im Männerberatungsnetzwerk, stand unlängst ausführlich im SWR-Nachtcafé (ab 1:05:50) Rede und Antwort zu seinen Widerfahrnissen als von häuslicher Gewalt betroffener Mann und ausgegrenzter Trennungsvater. Die von ihm geschilderten Erfahrungen, die wiederholte Gewaltausübung gegen ihn, die ausnahmslos die Geschehnisse und Schuld umkehrenden und ihn vor allem sorgerechtlich ausgrenzenden Institutionen von Frauenhaus über Jugendamt bis hin zu Familienberatungsstellen sowie das verantwortliche Familiengericht, sind Spiegelbild eines bis heute täglichen und vielhundertfachen Leids von Kindern und in den überwiegenden Fällen ihrer Väter in Deutschland (wenige Ausnahmen bestätigen die Regel).

Das Interview ist in Gänze sehenswert und sollte Sie dazu motivieren, nicht zuletzt auch unsere Arbeit (unter untengenanntem Link) zu unterstützen. Vielen herzlichen Dank!
__
Unter diesem Link können Sie unsere Initiative unterstützen, hier können Sie uns in den sozialen Netzwerken folgen. Vielen herzlichen Dank!

VAfK Köln e. V.: die kommenden Workshops / Seminare

Seminar „Gemeinsames Sorgerecht für nicht eheliche Väter – Gesetzliche Voraussetzungen und familienrechtliche Praxis“ am 21.03.2015
21. März 2015 – 9:00 – 18:00

[…]

Workshop III – Sorgerecht
18. / 25. April 2015 – 9:00 – 18:00

[…]

(mehr …)

Seminartermin „Gemeinsames Sorgerecht für nicht eheliche Väter – Gesetzliche Voraussetzungen und familienrechtliche Praxis“

„Datum: Samstag, 21. März 2015 – 9:00 – 18:00
Ort: Alte Feuerwache, Melchiorstr. 3, 50670 Köln

Themen:

  • Entwicklung der zur Zeit gültigen Gesetzeslage
  • Gesellschaftspolitische Rahmenbedingungen
  • Erfahrungen mit der seit dem 19.05.2013 wirksamen Reform
  • Wie stelle ich als Vater einen Antrag auf das gemeinsame Sorgerecht?

Seminarleitung: Franzjörg Krieg (VafK Karlsruhe)

Seminarkosten
Mitglieder des VAfK, EfKiR und Bedürftige (Nachweis erforderlich) 25 Euro
Nicht-Mitglieder 45 Euro

Anmeldung hier

Für das Mittagessen (ab 4,50 EUR) kann das Restaurant der Alten Feuerwache genutzt werden.

Veranstalter: VAfK Kreisverein Köln
__

Bitte beachten Sie unseren Hinweis zum Blogumbau. Und bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!

Workshop Grundlagen „Strategie und Taktik der Verfahrensführung“

Einmal mehr weisen wir auf einen anstehenden Workshop des „Väteraufbruch für Kinder e. V. Köln“ hin:

„… Anhand konkreter Fallbeispiele – in diesem Workshop zum Thema „Kindesunterhalt“ – werden die Gesetzeskontexte erläutert und Verfahren durchgespielt.
Dies ermöglicht den Teilnehmern ein besseres Verständnis und macht sie zum kompetenten Gesprächspartner des eigenen Anwalts, des Jugendamts und des Familienrichters.

(mehr …)