Gleichmass e. V. nimmt an Fachtagung des LAG Jungen-Männer-Väter in MV e.V. teil

Am 23. 10. 2013 nahm eines unserer Güstrower Mitglieder auf Einladung an der Fachtagung „Eine neue Männerkultur – erleben – erfahren – gestalten“ im Schweriner Landtag teil. Besagte Veranstaltung hatte die Vernetzung von Fachleuten und Akteuren zur Gestaltung neuer Rollenbilder zum Inhalt und wurde von Referaten, Themengruppen und einer Podiumsdiskussion gestaltet. Unserem Mitglied war es neben der Vertiefung vorhandener Kontakte auch möglich, zur Teilnahme an der „Landesarbeitsgemeinschaft Jungen-Männer-Väter in MV e.V.“ (Info´s unter diesem und diesem Link) eingeladen zu werden. Für uns eine hervorragende Chance, vorgegebene Sichtweisen und Entwicklungen der Gender Mainstreaming – Politik kritisch zu hinterfragen und männliche Problemfelder und Lösungsansätze in Gestaltungsprozesse einzubringen.

__

Bitte unterstützen Sie unter diesem Link unsere Initiative. Vielen herzlichen Dank!
Advertisements

Weiterer Termin im Sozialministerium zu Mecklenburg-Vorpommern

Am heutigen Vormittag konnte nach dem Erstgespräch vom 18. 05. 2013 ein weiteres Gespräch im Sozialministerium von Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin, diesmal im für unsere Aufgaben zuständigen Referat für Familienpolitik, wahrgenommen werden. Da sich die Referatsleiterin Frau Sparr trotz gestriger Bestätigung heute unerwartet als plötzlich erkrankt entschuldigte, erfolgte das Gespräch lediglich mit ihrer Sachbearbeiterin Frau Zordel. Frau Zordel erläuterte in einem knapp halbstündigen Gespräch die uns bereits bekannten Rahmenbedingungen der Förderung bzw. Finanzierung unserer Angebote für Familien über die Realisierung des „Silberrücken„-Konzeptes.

(mehr …)

Erstgespräch im Sozialministerium MV

Zwei Vorstandsmitglieder unserer Güstrower Initiative nahmen gestern einen ersten Gesprächstermin im Sozialministerium Mecklenburg-Vorpommern in Schwerin wahr. Wenngleich den Ausführungen der Leiterin des „Referats für Unfallversicherung, Rentenversicherung, Seniorenpolitik und ehrenamtliches Engagement“ Frau Wollentein zufolge die Zuordnung unseres Begehrens fehlerhaft erfolgte, ließen sich dem Gespräch doch auch einige neue Denkanstöße und Einsichten in Mechanismen, Akteure und Netzwerke der Familienpolitik Mecklenburg-Vorpommerns gewinnen.
(mehr …)

Erste Gesprächstermine mit Landtagspolitikern

Heute trafen sich als Auftakt zu weiteren Gesprächen zwei Mitglieder unserer Initiative unabhängig voneinander in Rostock und Schwerin mit dem Landtagsabgeordneten und Sprecher für Familien-, Kinder- und Jugendpolitik Ralf Mucha (SPD) sowie der 3. Vizepräsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern und Sprecherin für u. a. Soziales, Kinder und Jugend sowie Bürgerschaftliches Engagement Silke Gajek (Grüne) zu ersten Informations- und Vernetzungsgesprächen bezüglich des Aufbaus unserer Familienhilfsorganisation. Beide konnten uns zahlreiche wichtige Informationen zukommen lassen und insbesondere Herr Mucha sicherte uns Hilfe zu, auf ministerieller bzw. interministerieller Ebene eine Unterstützungs- und Förderungsbasis zu akquirieren. Wir dürfen uns bereits jetzt bei beiden aufs Herzlichste bedanken!